BMEcat-Schnittstelle
zur Sage 100

Produktdaten, Preise und Kataloge
mit Geschäftspartnern austauschen

BMEcat-Schnittstelle
zur Sage 100

Produktdaten, Preise und Kataloge mit Geschäftspartnern austauschen

Export von Artikeldaten im BMEcat-Format

Die intellicon BMEcat Export-Schnittstelle zur Sage 100 ermöglicht auf einfachste Weise, Artikeldaten im BMEcat-Format in eine Datei zu exportieren und Geschäftspartnern zu übermitteln, so dass diese stets aktuelle Produkt- und Preisinformationen erhalten. Auch Portale wie Mercateo verwenden BMEcat, um Produktdaten im jeweiligen Portal zu listen. Die intellicon BMEcat-Schnittstelle mit Mercateo-Erweiterung ist in der Lage, Sage Artikel für Mercateo bereitzustellen.

Stabilität

Die Software läuft robust als Windows Dienst und führt die Bereitstellung der Kataloge zuverlässig und automatisch aus.
Manuelle Eingriffe sind im Regelfall nicht erforderlich.

Sicherheit

Daten werden per FTP, HTTP oder Email übermittelt oder optional verschlüsselt per FTPS und HTTPS übertragen.
Die Dateien können passwortgeschützt bereitgestellt werden sind somit sicher vor dem Zugriff Unbefugter.

Vollautomatisierung

Einmal definiert, können beliebig viele Kunden tagesaktuelle Preislisten und Produktdaten im BMEcat Format erhalten, die automatisch bereitgestellt oder (z.B. per E-Mail) gesendet werden. Damit wird manuelle Arbeitszeit auf ein Minimum reduziert.

Digitale Kundenschnittstelle

Verlässliche Produkt- und Preisdaten bereitstellen

Die Software bietet Ihnen einen vollautomatischen Export von Produktdaten als BMEcat-Kataloge und deren Bereitstellung für Ihre Kunden. Dabei legen wir besonderen Wert auf Stabilität, Sicherheit und Vollautomatisierung.

Diese hohe Integration und Automatisierung sorgt dafür, dass Ihre Kunden auf lange Sicht Kunden behalten und neue gewinnen können. Die Umsätze Ihrer Kunden erhöhen sich automatisch, da Ihr gesamtes Produktsortiment digital in den Beschaffungssystemen der Kunden vorhanden ist. Dies ist ein unschätzbarer Wert, der mittel- bis langfristig weit über die Investition in die Software hinaus geht.

Bilder und Datenblätter

Das BMEcat-Format unterstützt keine eingebetteten Binärdaten. Daher werden nur die Dateinamen der Bilddateien und der beschreibenden Dokumente (z.B. PDF-Datenblätter) in der BMEcat-Datei angegeben, während die Bild- und PDF-Dateien separat übermittelt werden (z.B. per FTP Download oder auf einem separaten Datenträger). Im Katalog wird also nur ein Verweis auf die jeweilige Datei hinterlegt. Unsere Schnittstelle übergibt die Verweise auf Bilder aus einem User-Feld, in dem der Bilddateiname (USER_Bild) oder Datenblatt-Dateiname (USER_Datenblatt) angegeben ist. Die Bezeichnungen der User-Felder sind dabei konfigurierbar.

Welche BMEcat-Versionen werden unterstützt?

Unterstützt werden die aktuellen BMECat Versionen (1.1, 1.2, 2005 und folgende). Unsere BMECat-Schnittstelle muss in den meisten Fällen kundenbezogen konfiguriert werden, daher unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot für die Software und deren Konfiguration und Implementierung. Auch Individualanpassungen sind möglich, sofern dies nicht ohnehin bereits konfigurierbar ist.

Was ist BMEcat?

BMEcat ist ein XML-basiertes, standardisiertes Austauschformat für Katalogdaten (d.h. Artikelkataloge) im B2B-Bereich.

Mit BMEcat sind Sie in der Lage, Produkte unterschiedlichster Produktgruppen als digitale Kataloge zu exportieren. Somit wird für Ihre Kunden der Beschaffungsvorgang von der Bestellung bis zur Abrechnung unterstützt.

BMEcat leistet einen wesentlichen Beitrag zum Produktdatenmanagement und bildet die sichere Basis für den Umgang mit Informationen und Daten entlang der Versorgungskette.

BMECat Kataloge finden Verwendung bei
Anfrage stellen

Haben Sie eine Frage oder möchten Sie eine Beratung?

Ralf Armbrüster
CEO