openTRANS-Schnittstelle
zur Sage 100

Effizienter Belegaustausch mit Kunden
und Lieferanten

openTRANS-Schnittstelle
zur Sage 100

Effizienter Belegaustausch mit Kunden und Lieferanten

Offener Standard für Kunden- und Lieferantenanbindung

Einfach ausgedrückt können Sie über openTRANS Ihre Aufträge elektronisch an Lieferanten senden oder umgekehrt Bestellungen von Ihren Kunden empfangen. Die intellicon openTRANS-Schnittstelle zur Sage 100 ermöglicht auf einfachste Weise, Belege im openTRANS-Format an Geschäftspartnern zu übermitteln, so dass deren manuelle Übermittlung entfällt. Gleichzeitig reduziert sich die Fehleranfälligkeit, da auch der Datenaustauschpartner keine manuellen Eingaben mehr benötigt.

Digitale Kommunikation mit Geschäftspartnern

Funktionen der openTRANS-Schnittstelle

Digitale Kommunikation mit openTRANS ist heute einfacher denn je. Das standardisierte Datenformat ermöglicht es, Aufträge, Bestätigungen, Lieferavise und Rechnungen digital mit Ihren Kunden und/oder Lieferanten auszutauschen. Integriert in Ihre Sage 100 kommunizieren Sie fehlerfrei, schnell und automatisiert mit Ihren Kunden und/oder Lieferanten.

Wir erfolgt die Verarbeitung von Belegen?

Bei Belegen, die Sie an Geschäftspartner senden, werden sie nach speichern des Belegs gefragt, ob sie diesen elektronisch übermitteln wollen. Sie können dann den Beleg sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt senden. Alternativ können Sie auch alle Belege, die zu senden sind, im Stapel übermitteln. Für Belege, die sie empfangen, steht eine separate Bildschirmmaske zur Verfügung. Hier sehen Sie eingegangene Belege und können diese einzeln oder im Stapel verarbeiten. Beide Wege können auch voll automatisiert werden, jedoch ist oft eine letzte Prüfung vor Versendung von Belegen sinnvoll. Welchen Weg sie wählen, entscheiden Sie. Zu einem späteren Zeitpunkt können Sie jederzeit den Automatisierungsgrad erhöhen.

Freie Wahl beim Datentransport

Für die Übermittlung der Belegdaten ist kein spezieller Weg vorgeschrieben. Denkbar sind FTP, HTTP und HTTPS, AS/2 oder X.400.

Ersetzt openTRANS die Papier- oder PDF-Rechnung?

openTRANS ersetzt nicht die für Menschen lesbare Rechnung, auch dann nicht, wenn diese elektronisch archiviert wird. Die Steuerbehörden verlangen eine von Menschen lesbare Rechnung, so dass Sie entweder parallel eine Papier- oder eine PDF- / E-Mail Rechnung vorhalten und archivieren müssen. openTRANS hilft jedoch, die Rechnungen automatisiert zu verarbeiten.

Wie kann ich openTRANS in meinem Unternehmen einsetzen?

Die openTRANS-Schnittstelle muss in den meisten Fällen kundenbezogen konfiguriert werden, daher unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot für die Software inkl. Implementierung. Im Rahmen der Angebotserstellung klären wir auch mit Ihnen und Ihren Geschäftspartnern ab, welche Wege der Datenübermittlung am besten geeignet ist und welche Maßnahmen zur Übermittlung der Daten ggf. ergriffen werden müssen.

Was ist openTRANS?

openTRANS ist das derzeit modernste Datenaustauschformat für Geschäftsbelege, die im XML-Format ausgetauscht werden. Nahezu jedes größere Unternehmen erwartet von seinen Zulieferern eine Anbindung in elektronischer Form. Dabei hat sich openTRANS in vielen Fällen bewährt und wird deshalb vielfach eingesetzt.
openTRANS findet Verwendung bei
Mögliche Szenarien sind:
Anfrage stellen

Haben Sie eine Frage oder möchten Sie eine Beratung?

Ralf Armbrüster
CEO